TOP10 im Google SEO

Google TOP10 Ranking ist Pflicht

Der Wettbewerb im Internet ist hart. Millionen und Abermillionen von Webseiten tummeln sich in den Suchmaschinen und buhlen um Top10-Platzierungen und gute Sichtbarkeit bei Google & Co.

In den Top10 der Suchergebnislisten (SERP) sind zu verschiedenen Suchwörtern (Keywords) bekanntlich jeweils immer nur 10 Plätze frei. Heutzutage hört und liest man oft, dass eigentlich nur noch TOP10-Platzierungen Traffic generieren – sprich Besucher von Google auf die Homepage locken.
Alle Ergebnisse auf der zweiten Seite (Position 11 usw.) bringen heutzutage so gut wie gar keinen Traffic mehr. Aber stimmt diese Aussage?

Google SEO Ranking
Mundschutz kaufen – SERP im Google Ranking ausserhalb der Top10

Muss es generell ein Platz in den Top10 sein?

Es kommt – wie so oft – auf den Einzelfall drauf an.
Für Anbieter von Produkten oder Dienstleistungen, die häufige Suchanfragen und somit starke Nachfrage verzeichnen, sind die begehrten Top10 Plätze Gold wert. (siehe CTR-Studie)
Vorallem dann, wenn der Suchende im Idealfall in den Top10 fündig wird, indem er einen Anbieter-Link anklickt und abschliessend auf dessen Webseite eine Conversion (Kauf, Anmeldung, Terminvereinbarung, etc.) ausführt.

Es gibt aber auch Fälle, die zwangsläufig dazu führen, dass Suchende die nachfolgenden Ergebnisseiten (Platz 11-20 usw.) zusätzlich aufrufen. Etwa weil ihre Suchanfrage erst in den Top20- oder Top30-Seiten das gewünschte Ergebnis liefern kann.
Das ist zum Beispiel dann der Fall, wenn bei gefragten Produkten Lieferengpässe bestehen oder bestimmte Waren und Güter vorübergehend ausverkauft zu sein scheinen.

Parade-Beispiel war zu Beginn der Corona Pandemie (Covid-19) die Suche nach Schutzkleidung und Atemmasken. Im März 2020 hatte die weltweite Ausbreitung des Coronavirus eine bisher nie dagewesene Nachfrage nach „Mundschutz“ ausgelöst.

Google-Suche - Impressions / Suchanfragen
Google-Suche optimieren – Impressions / Suchanfragen

Dies zeigt eine Grafik über den Verlauf der Suchanfragen “ Mundschutz kaufen“ auf Google.de.
Die Suchanfragen – hier als Impressions dargestellt – waren Mitte März sprunghaft angestiegen.

Man sollte meinen, dass hiervon einzig die Top10- Rankings profitiert haben. Also Webseiten, die einen der begehrten 10 Plätze auf der ersten Suchergebnis-Seite ergattern konnten.

Die folgende Grafik widerlegt diese Vermutung.

Googlesuche - Ergebnis Position / Klickraten zu Mundschutz kaufen
Googlesuche – SEO Ergebnis Position und Klickraten

Zur Suchanfrage „Mundschutz kaufen“ kamen auf den Positionen 53/54 beachtlich viele „Klicks“ zustande.

Eine Klickrate (CTR) von sage und schreibe 11% auf der 6. Suchergebnis-Seite hätte hier wohl niemand für realistisch eingeschätzt.

Fazit:

Dieser aktuelle Fall zeigt, dass eine Suchmaschinenoptimierung auch dann von Erfolg sein kann, wenn keine TOP 10 Platzierung erreicht wird.
Auch vermeintlich schlechtere Platzierungen jenseits der TOP10 können bei speziellen Suchanfragen zusätzliche Besucher generieren.

Tipp:

Eine ausführliche SEO Analyse – insbesondere eine umfassende Keyword-Recherche – und anschliessende „Optimierung für Suchmaschinen“ ist im Digital-Marketing Grundvoraussetzung für erfolgreiche Sichtbarkeit in Google & Co.
Je besser die Sichtbarkeit, desto mehr Besucher kommen auf die eigene Webseite.

Weiterführende Informationen: CTR-Studie, Ranking ist nicht alles – oder doch?, 10 Google Ranking Faktoren, die man nicht ignorieren sollte

Mehr zum Google Ranking demnächst in einem weiteren Beitrag über Google Top 10 / Suchmaschinen- Optimierung …

Jetzt Kontakt aufnehmen mit Ihrem SEO- Experten!

Michael Thiele - SEO Spezialist für Page Speed

Michael Thiele – SEO Experte
Optimierung für Suchmaschinen

Wünschen Sie Hilfe und SEO Beratung?
Kontaktieren Sie jetzt Ihren SEO-Berater
unter Tel. 0821-5081265!

________________________________________

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.