Archiv der Kategorie: Uncategorized

Snippet Optimierung

Snippet-Optimierung

Was ist Snippet-Optimierung? Was bringt diese für Vorteile?

Ein Snippet ist ein Vorab-Einblick oder eine Kurz-Zusammenfassung der verlinkten Webseite auf der Suchergebnissliste (SERP) der Suchmaschine Google zu dem gesuchten Keyword (Suchbegriff).

Ziel einer Snippet-Optimierung ist in erster Linie die Erhöhung der CTR (Click-Through-Rate).

Die Suchabsicht (Intention) sollte durch klickaffine Textgestaltung erfüllt werden, sodass der Suchende den Link zur entsprechenden Seite anklickt.
Auch die Bounce-Rate (Absprungrate) spielt eine gewisse Rolle, die anhand des Snippet-Textes beinflussbar ist.
Denn wenn der Snippet-Text zwar klickoptimiert eine hohe CTR erreichen kann, führt dennoch eine unpassende Landingpage (Zielseite), die wenig oder kaum mit der Snippet-Vorankündigung zu tun hat, zu einer hohen Absprungrate (Bounce-Rate).

Wie geht man vor?

  1. Wettbewerbsanalyse – TOP10-Suchergebniss-Seite analysieren und vorhandene gute Snippets als Vorlage verwenden.
  2. Keyword-Recherche – KW´s mit hohem Suchvolumen auswählen und im Snippet-Text einsetzen.
  3. Snippet (Title + Description) neu texten, mit einem möglichst identischen Textausschnitt aus dem Inhalt der Zielseite (URL). Eine Handlungsaufforderung (sogenannte Call-to-Action) einbauen. Möglichst ein Alleinstellungsmerkmal (USP) als Verkaufsvorteile verwenden. Evtl. auch Sonderzeichen einbauen, um Aufmerksamkeit/Blickfang zu erreichen.
  4. Das fertige Snippet zuletzt mittels eines Snippet-Testers für verschiedene Geräte auf die optimale Zeichenzahl bzw. Pixellänge überprüfen, z.B. mittels dem Snippet-Optimizer von Onpage.org
Snippet-Optimieruntg

Snippet in den Suchergebnissen optimieren

Ein optimiertes Snippet kann dazu führen, dass sich die Platzierung im Ranking Position für Position nach oben verbessert. Durch eine Erhöhung der Klicks (CTR) auf das entsprechende Suchergebnis schafft man es im Idealfall bis auf Platz 1!

Fazit:  Wer die Snippet-Optimierung vernachlässigt oder bisher gar nicht behandelt hat, darf sich nicht wundern, dass seine Rankings und die Sichtbarkeit bislang mittelmäßig bis schlecht abschneiden.


Aktualisierung 1

Seit wenigen Tagen werden in den Google- Suchergebnissen längere Kurzbeschreibungen eingeblendet.
Bislang war die Beschreibung aus Platzgründen auf maximal 2 Zeilen begrenzt. Dies war oft für einen ausführlichen Text-Ausschnitt der Zielseite (Snippet) zu kurz.
Jetzt erscheinen teilweise längere Beschreibungen mit bis zu 4 Zeilen Text.
So viel Platz gab es noch nie für einen Snippet-Text in den Suchergebissen.

Snippet-Optimierung

Snippet Optimierung nutzen durch bessere Text Beschreibungen (Description)

Wer diesen Vorteil mittels einer Snippet-Optimierung zu seinen Gunsten nutzt, ist klar im Vorteil und verschafft sich durch höhere Klickraten möglicherweise eine bessere Position im Ranking.

Jetzt Kontakt aufnehmen mit Ihrem SEO- Experten!

Michael Thiele - SEO Spezialist

SEO Experte – Michael Thiele

Wünschen Sie Hilfe und Technische Unterstützung?
Kontaktieren Sie jetzt Ihren SEO-Berater
unter Tel. 0821-5081265!


Aktualisierung 2

Google ändert erneut die Snippet-Länge in den Suchergebnisseiten!
Dieses Mal wurde die Beschreibung (Description) unterhalb der Title-Überschrift von 4 Zeilen auf etwa 2 Zeilen gekürzt.
Zu bemerken sei dabei, dass längere Beschreibungen zwar mit „…“ abgeschitten werden, allerdings die komplette Beschreibung – also auch der abgeschnittene Text bei der Keywordhervorhebung zur Geltung kommt.

siehe Bsp.:

Snippet-Optimierung

Snippet Optimierung in Google Suchergebnissen

Google Analytics

Wofür brauche ich Google Analytics?

Was kann ich mit Google Analytics messen?

Google Analytics ist ein komplexes und kostenloses Tool, um Webseiten intensiv zu analysieren, seine Online-Marketing-Strategie zu verbessern und letztlich seine Ziele zu erreichen.
Google Analytics ist das mit Abstand am häufigsten eingesetzte Website-Analysetool.
Hiermit lässt sich auf den Webseiten das Nutzerverhalten analysieren und Schwachstellen der Website aufdecken.

Das Google Analytics-Konto wird standardgemäß zu Beginn eines neuen Internet-Projektes angelegt.
Hier sollte man von vornherein Ziele festlegen, die mit Google Analytics verfolgt werden.
Denn: Ohne festgelegte Ziele lassen sich keine Erfolge messen bzw. kontrollieren.
Desweiteren ist es sinnvoll zusätzliche Google Konten, nämlich das SEA – Adwords Konto und auch die Google Search Console (die ehemaligen Webmaster Tools) mit Google Analytics zu verknüpfen.

SEO Analyse mit Google Analytics

Google Analytics SEO Analysen

Das grundsätzliche Ziel einer Webanalyse ist, anhand von gesammelten Daten und deren Auswertung fundierte Entscheidungen zu treffen und geeignete Optimierungs-Maßnahmen abzuleiten.

Mit Google-Analytics lassen sich viele Fragen übersichtlich und nachvollziehbar beantworten, wie z.B.
– Welche Ziele werden am häufigsten erreicht?
– Woher kommen Besucher, die bestimmte Ziele erreichen?
– Wie viele Besucher kommen über welche Backlinks?
– Wie bewegen sich die Besucher auf der Webseite und welche Inhalte, welcher Content ist am interessantesten?
– Wie erfolgreich sind die eingeleiteten Marketingmaßnahmen?
– Welche eingesetzten und verwendeten Keywords bringen den größten Erfolg und für welche Keywords muss weiter optimiert werden?

Online-Marketing-Strategien werden somit neu definiert und weiter optimiert.

Zum Bestimmen von Website-Zielen sollte möglichst immer die sogenannte SMART-Formel verwendet werden.

SMART steht für:

  • Spezifisch
  • Messbar
  • Angemessen
  • Realistisch
  • Terminiert.

Kurz und knapp:
Ziele sollten klar definiert, allgemein verständlich und gut nachvollziehbar sein und vor allem auf einen bestimmten Zeitraum festgelegt werden.

Im Online-Marketing und besonders in der Suchmaschinenoptimierung ist die Webanalyse ein elementarer Bestandteil.

Man betrachtet eine Webanalyse als fortlaufenden Verbesserungsprozess, der 5 einzelne Schritte beinhaltet:

  1. Zielsetzung/Definition
  2. Sammeln und Messen relevanter Daten
  3. Interpretation der Daten
  4. Maßnahmenableitung
  5. Erfolgsmessung

Nach Durchlaufen aller Schritte beginnt der Ablauf von vorne. Ziele werden korrigiert oder eventuell angepasst, neue Prioritäten werden gesetzt.

Die Webanalyse ist stets die Basis für weitere Aktivitäten der Website-Entwicklung und einer kontinuierlichen Suchmaschinenoptimierung.

Hauptbestandteil der Webanalysen in Google Analytics sind diese 4 Themenbereiche:

Zielgruppe, Akquisition, Verhalten und Conversions.

Im Bericht Zielgruppe geht es um die Nutzer und Kunden der Website.
Die anderen drei Berichte werden auch als ABC-Analyse bezeichnet (Akquisition, Behavior, Conversion).
Diese zeigen auf:

  1. Woher kommen die Besucher?
  2. Was interessiert die Besucher?
  3. Welche Ziele werden erreicht?

Umfangreiche Analysen, wie z.B. die Visualisierung des Nutzer- und Verhaltensflusses, die Kohortenanalyse oder die In-Page-Analyse unterstützen den Website-Betreiber hilfreich durch eine visuelle Bericht-Darstellung statt nur mit trockenen Zahlen.
Ein Google Universal-Analytics Account ermöglicht:

  • Schwachstellen zu entdecken und zu beheben
  • Bedienbarkeit der Website zu erhöhen
  • Traffic zu erhöhen
  • Konversionsrate zu erhöhen (Conversion-Optimierung)

Auch Shopsysteme nutzen eigene Analyse-Tools.
Der große Vorteil von Google Analytics ist jedoch – nach Einbindung des E-Commerce Analytics Tracking-Codes – dass sich Daten zu Conversion Rates, Transaktionen und Umsatz mit anderen Daten kombinieren lassen.
So lassen sich beispielsweise im Bericht Akquisition nicht nur die standardmäßigen E-Commerce-Daten anzeigen, sondern auch, welche Kanäle wie viel Umsatz gebracht haben oder wie hoch die Bounce-Rate (Absprungrate) ist.

Fazit: Google Analytics ist das beste kostenlose Analysetool für professionelle Webanalysen.

Jetzt Kontakt aufnehmen mit Ihrem Webanalyse- Experten!

Michael Thiele - SEO Spezialist

SEO Experte – Michael Thiele

Wünschen Sie Hilfe und Technische Unterstützung?
Kontaktieren Sie jetzt Ihren SEO-Berater
unter Tel. 0821-5081265!

Videomarketing

Eine spezielle Form des Online-Marketings ist das Video-Marketing, auch Web Video Marketing genannt.
Für die Verbreitung von Video-Inhalten ist die Videoplattform YouTube ein wichtiger Kanal.

Hierzu ein Beispiel für Videomarketing auf YouTube mittels eines kurzen Werbevideos …

Wie misst man den Erfolg eines Videoclips?

Es gibt 2 entscheidende KPI´s (Key Performance Indicators), auch Leistungskennzahlen genannt.
Zum einen die VTR (View-Through-Rate) und zum anderen die PV-CR (Post View Conversion-Rate).
Die View-Through-Rate Leistungskennzahl sagt aus, wie oft ein Videoclip vollständig bis zum Ende angeschaut bzw. abgespielt wurde.
Die Post View Conversion-Rate oder PV Wandlungsquote gibt an, wie viele Sichtkontakte in einem Kauf enden. Oder anders ausgedrückt, das Verhältnis der Video-Views (wie oft das Video angeschaut wurde) zu den daraus resultierenden Leads oder Sales, z.B. Einkäufen im Onlineshop.

Es sollte also immer ein Call-to-Action, also eine Handlungsaufforderung im Videoclip vorhanden sein.

Eine Auswertung der Messungen erfolgt über YouTube-Analytics oder über Google Analytics.

Jetzt Kontakt aufnehmen mit Ihrem Videomarketing- Experten!

Michael Thiele - Videomarketing Spezialist

SEO Experte – Michael Thiele

Wünschen Sie Hilfe und Technische Unterstützung?
Kontaktieren Sie jetzt Ihren Videomarketing-Berater
unter Tel. 0821-5081265!

 

Buch-Empfehlung

Videomarketing - YouTube

Videomarketing – YouTube Online-Marketing

SEO mittels der Google Search Console

Google Search Console

Google Search Console – Die ehemaligen Webmaster-Tools

Es gibt viele günstige und auch kostenlose Tools (Werkzeuge), um seine Website auf technische Fehler zu prüfen.
Doch nur wenige Homepage-Besitzer wissen, welche nützlich sind, und worauf man dabei achten muss.
Die Google Search Console ist eines dieser wichtigen und kostenlos erhältlichen Tools für das Technische SEO.
Funktionen wie Indexierung der Seiten, Crawling-Fehler, HTML-Verbesserungen lassen sich mittels der Google Search Console schnell und einfach prüfen.

Vorteile:

  • wichtige, aussagekräftige Hinweise auf etwaige Probleme
  • Keyword- Recherche möglich
  • Crawling- und Indexierungssteuerung möglich
  • Neue Seiten können sofort an den Google-Index gesendet werden
  • Prüfbar, welche Inhalte der Google Bot erkennt
  • Sicherheitsprobleme werden angezeigt
  • weitere Tools, wie Pagespeed-Optimierung sind verknüpft abrufbar
  • ein direkter Kontakt zu Google wird hierbei ermöglicht

Nachteile:

  • nicht 100% verlässlich, da keine vollständigen und aktuellen Zahlen/Daten
  • Handlungsempfehlung kann falsch interpretiert werden und schlimmstenfalls zu Ranking-Verschlechterung führen

Fazit:
Es überwiegen die Vorteile. Die Google Search Console ist für Technisches SEO unabdingbar.

Mehr dazu hier

Aktualisierung 10.7.2017

Häufige Frage:
Wie schnell kann ich nach der Anmeldung bei Google auf die Daten zugreifen?

Antwort:
In der Regel dauert es etwa 3 – 6 Tage, bis man nach der Registrierung bzw. erstmaligen Anmeldung in den Google Webmaster Tools alle wichtigen Daten abrufen kann.

Ein offizielles Statement von Google findet man hier.

Die Google Search Console ist ein wichtiges und kostenlos nutzbares Tool für das Technische SEO.
Die Vor- und Nachteile dieser ehemaligen Webmaster Tools wurden erläutert.
Jedoch gibt es einiges zu beachten, um eventuelle Fehlermeldungen richtig zu interpretieren, Fehler zu kontrollieren und auch erfolgreich zu korrigieren (z.B. die SSL-Verschlüsselung mit Sicherheitszertifikaten).

Jetzt Kontakt aufnehmen mit Ihrem SEO- Experten!

Michael Thiele - SEO Spezialist

SEO Experte – Michael Thiele

Wünschen Sie Hilfe und Technische Unterstützung?
Kontaktieren Sie jetzt Ihren SEO-Berater
unter Tel. 0821-5081265!

Technisches SEO – Wichtig für die Onpage-Optimierung

Ein häufig vernachlässigter, aber dennoch wichtiger Teil der Suchmaschinenoptimierung (Onpage) ist der Bereich Technisch SEO.

Die besten SEO-Maßnahmen nützen nichts, wenn bestimmte technische Vorgaben nicht erfüllt werden.

Technisch SEO - Nachhaltige Optimierung

Buch-Tipp „Technisches SEO“ – Mit nachhaltiger Suchmaschinenoptimierung zum Erfolg

Kriterien wie die richtige Informationsarchitektur, Pagespeed-Optimierung , SSL-Verschlüsselung mit Sicherheitszertifikaten (HTTPS) und diverse HTTP-Statuscode-Überprüfungen spielen eine große Rolle, insbesondere das URL-Design, strukturierte Daten- und Quelltext-Auszeichnungen als auch Mobile SEO für Smartphone & Co.

Technische Probleme bereiten hin und wieder auch falsche Server-Konfigurationen bzw. Fehler in serverkritischen Dateien wie robots.txt, sitemap.xml und .htaccess.

Korrekte Maßnahmen durch Technisches SEO wirken im Idealfall langfristig und sollten somit Bestandteil einer jeden Website-Optimierung / Suchmaschinenoptimierung sein.




Jetzt Kontakt aufnehmen mit Ihrem Technik- / SEO- Experten!

Michael Thiele - SEO Spezialist

SEO Experte – Michael Thiele

Wünschen Sie Hilfe und Technische Unterstützung?
Kontaktieren Sie jetzt Ihren SEO-Berater
unter Tel. 0821-5081265!

SEO Tipps zum Relaunch einer Website

Für den Relaunch eines in die Jahre gekommenen Webauftritts gibt es einige wichtige Punkte zu beachten.

Was sollte man beim Relaunch beachten?

SEO Tipps zum Relaunch einer Website

Relaunch einer Website – Was sollte man beachten?

Bereits kleine Fehler oder Vernachlässigungen können zu großen Traffic- und Umsatzverlusten führen.
Um nach einem Neustart der Website wertvolle Ranking-Positionen bei Google & Co nicht zu verlieren, ist es ratsam, bestimmte SEO-Maßnahmen zu berücksichtigen.
Dazu gehört allen voran die Backlink-Kontrolle, also das Linkbuilding (Offpage-SEO).
Wertvolle Backlinks sollten bereits vor einem Relaunch gesichtet und deren Linkjuice per 301-Redirect auf die neuen Webseiten weitergeleitet werden. Hilfreiche SEO-Tools hierfür wären u.a. Google Analytics sowie Google Search Console.

Was Sie neben der SSL-/HTTPS-Verschlüsselung im einzelnen noch konkret beachten müssen, erfahren Sie in der Checkliste „SEO-Tipps zum erfolgreichen Relaunch“.

Jetzt Kontakt aufnehmen mit Ihrem SEO- Experten!

Michael Thiele - SEO Spezialist

SEO Experte – Michael Thiele

Wünschen Sie Hilfe und Technische Unterstützung?
Kontaktieren Sie jetzt Ihren SEO-Berater
unter Tel. 0821-5081265!